Datenschutzerklärung

Die EU-Verordnung 2016/679 (im Folgenden "Verordnung" oder "DSGVO") legt die Regeln für den Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Freizügigkeit fest. Die Verordnung schützt die Grundrechte und -freiheiten des Einzelnen und insbesondere sein Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Diese Informationen werden von der Top Service Tourist Services GmbH (im Folgenden: Top Service) gemäß Artikel 13 der DSGVO in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Dienstleistung Tapsy Tours für Familien mit Kindern bereitgestellt (die Tapsy-Tour bietet innovative Erfahrungen in der Welt der Ausflüge für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren. Bildungsreisen, kulturelle Reiserouten und unterhaltsame Aktivitäten. Weitere Informationen zum Service finden Sie auf der Website www.tapsy.eu). Die Datenverarbeitung erfolgt in einem Umfang, der mit den in den folgenden Informationen beschriebenen Zwecken vereinbar ist, und basiert auf den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Transparenz sowie der Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen.

INHABER DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Der Datencontroller (im Folgenden Controller) ist die Top Service Tourist Services GmbH mit Sitz in der Waffenplatzstraße 15, 4500 Solothurn Schweiz (Tel.: +39 066927538 - E-Mail: sales@tapsy.eu)

VERTRETER DES EIGENTÜMERS IM EU-GEBIET
Der Datenverantwortliche im EU-Gebiet ist Top Service Tourist Service International S.r.l. (im Folgenden Top Service International) mit Sitz in der Via Vincenzo Monti 1, IT-00152 Rom - Italien (Tel.: +39 0669275838 - E-Mail: invoices@topservice.eu.com)

ART DER PERSÖNLICHEN DATEN UND ZWECK DER VERARBEITUNG
Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten, die anlässlich der Anforderung und des Kaufs der Dienste für Minderjährige (6/12 Jahre) bereitgestellt werden. Als Personenbezogene Daten sind persönliche Angaben (z. B. Vor- und Nachname, Geburtsdatum des Minderjährigen, Eltern oder Erziehungsberechtigten), Kontaktspezifikationen und Kontaktdaten (Adresse, Telefon und E-Mail-Adresse), die im Rahmen der Anfrage für Dienstleistungen angegeben werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten zielt darauf ab, mit ausdrücklicher Zustimmung der Eltern oder derjenigen, die ihren Platz einnehmen, folgende Tätigkeiten auszuführen:

a) Bereitstellung und Verwaltung des Tapsy-Dienstes;
b) Verwaltung, Rechnungslegung und Erfüllung von Verpflichtungen aus Branchenvorschriften;
c) Registrierung beim Tapsy Club und Ausstellung der Tapsy-Karte, einschließlich der Verwaltung der mit diesen Diensten verbundenen Vorteile, das Versenden von Informationsmaterial und der Karte, wenn die Anfrage des Interessenten online oder per E-Mail erfolgt ist;
d) Durchführung von Informations-, Werbe-, Handels- und Direktmarketing-Aktivitäten wie das Versenden von Gadgets (z. B. anlässlich eines Geburtstages), das Versenden von Informationen und kommerziellem Material per E-Mail, Telefon und auf Postweg.

RECHTLICHE GRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG
Die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf die zuvor genannten Zwecke wird durch folgende Rechtsgrundlagen legitimiert:
  • ausdrückliche Zustimmung des Interessenten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a der DSGVO);
  • Notwendigkeit der Bearbeitung, um den Vertrag auszuführen, dessen Vertragspartei auch in der vorvertraglichen Phase Partei ist (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der DSGVO);
  • Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erfüllung der rechtlichen und rechtlichen Verpflichtungen, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c der DSGVO);
  • Notwendigkeit der Verarbeitung zur Verfolgung eines berechtigten Interesses des Eigentümers in Bezug auf die Informations- und Marketingtätigkeit für die Tätigkeiten im Zusammenhang mit den von der interessierten Partei angeforderten Dienstleistungen, sofern die Interessen oder die Grundrechte und -freiheiten der interessierten Partei nicht überwiegen (Art. 6 Abs. .1 Buchstabe f der DSGVO).

FOLGEN EINER VERWEIGERUNG DER BEREITSTELLUNG VON DATEN
Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Es ist unsere Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass die Bereitstellung von Daten zu den in den Punkten a) und b) genannten Zwecken für die Verwaltung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen, einschließlich der damit verbundenen und instrumentellen Buchhaltungs- und Verwaltungstätigkeiten, von wesentlicher Bedeutung ist. Ihre Weigerung, Daten für diese Zwecke bereitzustellen, macht es Top Service unmöglich, die angeforderten Dienste bereitzustellen. Für die in den Punkten c) und d) genannten Zwecke ist die Bestimmung jedoch fakultativ und hat keinen Einfluss auf die Nutzung der angeforderten Dienste. Ihre Ablehnung einer solchen Behandlung macht es Top Service jedoch unmöglich, mit der Registrierung beim Tapsy Club fortzufahren, die Tapsy-Karte freizugeben, die Tapsy-Karte und die im Programm vorgesehenen Geräte zu senden und informatives, werbendes und kommerzielles Material zu senden.

EMPFÄNGER UND / ODER KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN PERSÖNLICHER DATEN
Die Daten können an Lieferanten und / oder Mitarbeiter weitergegeben werden, die dem Eigentümer Dienstleistungen anbieten, die mit der Verwaltung und Organisation der angeforderten Dienstleistungen verbunden sind und sich auf die oben genannten Zwecke beziehen. Diese Subjekte führen die Verarbeitung als Datenprozessoren durch den Datencontroller durch. Mitarbeiter und Partner können auch als Personen auf die Daten zugreifen, die zur Verarbeitung durch den Datenverantwortlichen berechtigt sind, um ihre Aufgaben und Aufgaben auszuführen. Sie können sich jederzeit an den Datenverantwortlichen oder den Vertreter wenden, um aktualisierte Informationen zum Bereich der Datenkommunikation zu erhalten. Personenbezogene Daten sind nicht zur Weitergabe bestimmt.

VERFAHREN ZUR DATENVERARBEITUNG
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt so, dass ein Höchstmaß an Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet wird. Dabei werden Papier-, IT- und Telematik-Tools und -Mittel eingesetzt und technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um das Risiko von Verlust, Zerstörung, unbefugtem Zugriff, Offenlegung und Offenlegung zu verringern Manipulation von Daten.

DATENÜBERTRAGUNG IN DRITTLÄNDER
Personenbezogene Daten werden in der Schweiz am Sitz des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gespeichert und dürfen nicht an Drittländer außerhalb der EU oder an internationale Organisationen weitergegeben werden. Die Übermittlung personenbezogener Daten an Nicht-EU-Länder erfolgt, um angemessene und angemessene Garantien gemäß den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 zu bieten. Der für die Verarbeitung Verantwortliche führt die Verarbeitung gemäß den Bestimmungen der oben genannten Verordnung durch.

KRITERIEN FÜR DIE AUFBEWAHRUNG VON DATEN
Die personenbezogenen Daten der angeforderten Dienstleistungen werden in Übereinstimmung mit den in den Branchenvorschriften festgelegten Zeiten, in Übereinstimmung mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und innerhalb der zur Erreichung der beschriebenen Zwecke erforderlichen Grenzen verarbeitet und gespeichert. Zu Marketingzwecken werden die Daten maximal 24 Monate aufbewahrt.

RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEI
Die interessierten Parteien haben das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen in den angegebenen Fällen Zugang zu ihren personenbezogenen Daten, die Berichtigung, deren Löschung, die Einschränkung der sie betreffenden Behandlung, die Ablehnung der Behandlung und den Widerruf der Einwilligung zu erhalten ( Artikel 15 und folgende der Verordnung). Der Widerruf der Einwilligung macht die vor dem Zeitpunkt des Widerrufsantrags durchgeführte Verarbeitung nicht ungültig. Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie sich an den Datenverantwortlichen oder den Datenverantwortlichen wenden, indem Sie an privacy@topservice.eu.com schreiben. Darüber hinaus haben die Interessenten das Recht, eine Beschwerde einzureichen, wie es der Artikel. 77 vorschreibt, der DSGVO oder bei den zuständigen Justizbehörden (Art. 79 DSGVO) zu beantragen, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung unter Verstoß gegen die DSGVO selbst erfolgt.


 
×  Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung ›